Überspringen zu Hauptinhalt

Ich über mich - Meine Leidenschaft für Menschen

Schon immer interessiere ich mich für Menschen und ihre ganz persönlichen Lebenswege. Ich höre gern zu und werde oft um Rat gefragt. Das war auch schon immer so. In meiner Karriere konnte ich diese Fähigkeit nutzen, um vertrauensvoll zusammen zu arbeiten, Teams zu führen und Menschen zu vernetzen. Mein Erfolgsrezept?

Vertrauen, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit.

Ich als Coach

Ich als Coach

Geh los! Dann siehst du den Weg.

Als Coach bin ich Ihr Begleiter auf Ihrem ganz persönlichen Weg. Mir ist es wichtig, dass Sie in einer vertrauensvollen Umgebung Ihre eigene Lösung, den Zugang zu Ihren einmaligen Kompetenzen und Fähigkeiten finden und neue Perspektiven entwickeln können.

Im Leben stehen wir oft in einem dunklen Raum und leuchten mit der Taschenlampe nur in eine Richtung. Der Satz “Es ist alles eine Frage der Perspektive” hört sich so einfach an und doch sind wir es allzu oft selbst, die sich den Blick auf Chancen und Alternativen verstellen. In meiner Coachingstunde können Sie mit der Taschenlampe abseits vom Lichtstrahl leuchten und sich neue Wege und Perspektiven eröffnen.  (Sie möchten mit mir arbeiten? Hier kostenloses Erstgespräch bei diecoachingstunde buchen)

Ich im Job

Chance und Entwicklung

Im Laufe meiner Karriere habe ich Jobs gefunden, in denen ich meine Kreativität, meine Fähigkeit strategisch zu denken und empathisch zu führen entwickeln und entfalten konnte.

Ich arbeite strukturiert, schnell, verlässlich und lösungsorientiert. Neue Wege und Ideen begeistern mich und gerne setze ich sie auf Augenhöhe mit anderen um.

Ich habe in Berlin Rechtswissenschaften studiert und bin seit 1998 als Rechtsanwältin zugelassen. Nach einem berufsbegleitenden Aufbaustudium zur Immobilienökonomin an der European Business School (ebs), arbeitete ich einige Zeit in der Immobilienbranche. Danach bin ich in die Baubranche gewechselt und habe 12 Jahre als Geschäftsführerin den Bundesverband in den Gewerken Trockenbau und Ausbau e.V. (BIG) in Berlin aufgebaut und geleitet. Aktuell arbeite ich, neben meiner Tätigkeit als Coach und Mentorin,  als „Teilzeit-Geschäftsführerin“ und Beraterin bei der FONTLINE Werbung & Beschriftung GmbH und bringe das Unternehmen auf die Überholspur.

Gerade in den Jahren in der Baubranche habe ich gelernt, mir Gehör zu verschaffen, mich durchzusetzen und die Chance ergriffen, viel Neues zu lernen und mich weiterzuentwickeln. War es für mich anfangs eine Herausforderung Reden und Vorträge zu halten oder eine Veranstaltung zu moderieren, ist es zuletzt eine Leidenschaft von mir geworden. Heute stehe ich sehr gerne auf der Bühne.

Ich im Job
Ich im Job

Ich im Job

Chance und Entwicklung

Im Laufe meiner Karriere habe ich Jobs gefunden, in denen ich meine Kreativität, meine Fähigkeit strategisch zu denken und empathisch zu führen entwickeln und entfalten konnte.

Ich arbeite strukturiert, schnell, verlässlich und lösungsorientiert. Neue Wege und Ideen begeistern mich und gerne setze ich sie auf Augenhöhe mit anderen um.

Ich habe in Berlin Rechtswissenschaften studiert und bin seit 1998 als Rechtsanwältin zugelassen. Nach einem berufsbegleitenden Aufbaustudium zur Immobilienökonomin an der European Business School (ebs), arbeitete ich einige Zeit in der Immobilienbranche. Danach bin ich in die Baubranche gewechselt und habe 12 Jahre als Geschäftsführerin den Bundesverband in den Gewerken Trockenbau und Ausbau e.V. (BIG) in Berlin aufgebaut und geleitet. Aktuell arbeite ich als „Teilzeit-Geschäftsführerin“ und Beraterin bei der FONTLINE Werbung & Beschriftung GmbH und bringe das Unternehmen auf die Überholspur.

Gerade in den Jahren in der Baubranche habe ich gelernt, mir Gehör zu verschaffen, mich durchzusetzen und die Chance ergriffen, viel Neues zu lernen und mich weiterzuentwickeln. War es für mich anfangs eine Herausforderung Reden und Vorträge zu halten oder eine Veranstaltung zu moderieren, ist es zuletzt eine Leidenschaft von mir geworden. Heute stehe ich sehr gerne auf der Bühne.

Ich im Team

Ich im Team

Das bestmögliche Erreichen

In meiner Führungsverantwortung arbeite ich schon lange mit eigenen Mitarbeitern, Teams oder in   Arbeitsgruppen. Es fällt mir leicht, eine produktive, lösungsfokussierte und motivierende Atmosphäre zu schaffen. Denn ich arbeite grundsätzlich mit allen Menschen auf Augenhöhe. Mir ist es wichtig, dass jeder mit seiner ganz eigenen Persönlichkeit den Platz und den Freiraum findet, sich zu entfalten, fortzuentwickeln und seine Ideen einzubringen. Positives Feedback und eine transparente Kommunikation sind für mich ein Muss. Nur so kommen wir gemeinsam voran und können im Team das bestmögliche Ergebnis erreichen.

Ich in der Familie

Liebe und Geduld

Ich liebe meine Familie und ich liebe das Großfamilienleben. Mit vier Kindern in den Altersstufen 22, 19,17 und 6 ist immer viel los. Kinder sind meine Leidenschaft und gleichzeitig fordern sie uns immer wieder heraus. So unterschiedlich sie sind, so unterschiedlich sind auch ihre Bedürfnisse in den einzelnen Lebensabschnitten. Da braucht es viel Geduld, die Fähigkeit Grenzen zu setzen, um auch noch Freiräume für sich und die eigene Paarbeziehung zu erhalten. Gleichzeitig hat sich bei mir mehr und mehr die Erkenntnis durchgesetzt, dass nicht nur unsere Kinder von uns lernen, sondern dass auch wir uns immer wieder durch unsere Kinder weiterentwickeln können.

Ich in der Familie
Ich in der Familie

Ich in der Familie

Liebe und Geduld

Ich liebe meine Familie und ich liebe das Großfamilienleben. Mit vier Kindern in den Altersstufen 22, 19,17 und 6 ist immer viel los. Kinder sind meine Leidenschaft und gleichzeitig fordern sie uns immer wieder heraus. So unterschiedlich sie sind, so unterschiedlich sind auch ihre Bedürfnisse in den einzelnen Lebensabschnitten. Da braucht es viel Geduld, die Fähigkeit Grenzen zu setzen, um auch noch Freiräume für sich und die eigene Paarbeziehung zu erhalten. Gleichzeitig hat sich bei mir mehr und mehr die Erkenntnis durchgesetzt, dass nicht nur unsere Kinder von uns lernen, sondern dass auch wir uns immer wieder durch unsere Kinder weiterentwickeln können.

Ich in der Natur

Ich in der Natur

Kraftort – Ruhepol

Unser Leben ist oft schnelllebig und wir möchten den unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht werde. Da fällt es oft schwer auf sich und die eigenen Bedürfnisse zu achten. Daran muss ich mich auch immer wieder erinnern.

Ruhe und zu mir selbst finde ich in der Natur. Der Wind in den Bäumen, die Sonnenstrahlen auf meiner Haut, ein kalter Nieselregen… all das genieße ich, wann immer ich kann. Schon oft hat mir ein Spaziergang geholfen, wenn ich Sorgen hatte oder meine Ideen ins Stocken geraten sind. Die Natur gibt mir Kraft.

 

Ich als Moderatorin

Auf Brettern, die die Welt bedeuten (Schiller)

Vor zwanzig Jahren hätte ich nie vermutet, dass ich einmal gerne auf der Bühne stehen würde. Bis meine Jobs dazu geführt haben, dass ich immer mehr im Rampenlicht und auf der Bühne stehen musste. Das freie Reden, Moderieren und Präsentieren hat mir gezeigt, wie wichtig es ist, die eigene Komfortzone zu verlassen und Herausforderungen zu begegnen. Meisten erfährt man in diesen Situationen die größten Entwicklungsschübe. Und ja – inzwischen macht es mir Spaß, das Publikum für Themen zu begeistern, durch die Höhepunkte einer Veranstaltung zu führen und zum Gelingen beizutragen. So haben wir wohl alle versteckte Qualitäten.

Ich als Moderatorin
Ich als Moderatorin

Ich als Moderatorin

Auf Brettern, die die Welt bedeuten (Schiller)

Vor zwanzig Jahren hätte ich nie vermutet, dass ich einmal gerne auf der Bühne stehen würde. Bis meine Jobs dazu geführt haben, dass ich immer mehr im Rampenlicht und auf der Bühne stehen musste. Das freie Reden, Moderieren und Präsentieren hat mir gezeigt, wie wichtig es ist, die eigene Komfortzone zu verlassen und Herausforderungen zu begegnen. Meisten erfährt man in diesen Situationen die größten Entwicklungsschübe. Und ja – inzwischen macht es mir Spaß, das Publikum für Themen zu begeistern, durch die Höhepunkte einer Veranstaltung zu führen und zum Gelingen beizutragen. So haben wir wohl alle versteckte Qualitäten.

Und sonst so

Und sonst noch so….

Sonst noch so? Ich lache gerne, treffe meine Freunde, grille im Garten, liebe das Meer und züchte mit Leidenschaft Zucchini, Paprika, Kartoffeln und Basilikum. Letzteres brauche ich in Unmengen, weil meine Familie am liebsten mein selbstgemachtes Pesto isst, so schnell, dass ich mit der Produktion kaum nachkomme.

JETZT
DIECOACHINGSTUNDE
BUCHEN!

Nutzen Sie gerne das Kontaktformular, um mit mir in Verbindung zu treten. Ich melde mich dann gerne bei Ihnen. So können wir uns kennenlernen und unverbindlich und kostenlos über Ihr Anliegen und alle Ihre Fragen rund um DIECOACHINGSTUNDE sprechen. Ich freue mich auf Sie.

Möchten Sie sofort Ihren persönlichen Termin vereinbaren?
Dann nutzen Sie gerne die
Online-Terminvereinbarung

Kontaktdaten

Die Coachingstunde
Franziska Plesser
Berlin

Telefon: 0172-4043222
E-Mail: hallo@diecoachingstunde.de

An den Anfang scrollen